Sprunglinks

Bürgerservice

WO?

Geben Sie Ihren Wohnort ein oder den Ort, in dem Sie Kontakt mit der Verwaltung aufnehmen möchten oder nutzen Sie die Standortermittlung.

WAS?
play_arrow
Geben Sie hier Wörter ein, die beschreiben, was Sie suchen (z.B. Baum fällen) oder eine Lebenssituation (z.B. Hausbau, Heirat).
Quelle: BUS Sachsen-Anhalt (Linie6PLus)

Schulzeugnis Ersatz beantragen

Beschreibung

Haben Sie Ihr Abschluss- oder Abgangszeugnis von einer Schule verloren, können Sie sich bis zu 45 Jahre nach Ausstellung des Zeugnisses an Ihre Schule wenden, um ein Ersatzzeugnis zu beantragen.

Für die Ausstellung von Ersatzzeugnissen sind bestimmte Unterlagen notwendig:

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung

circa 2 Wochen

An die Schule, die das Originalzeugnis ausgestellt hat.

Gibt es Ihre Schule nicht mehr, so müssen Sie sich an das Schulverwaltungsamt Ihrer Stadt oder Ihres Landkreises wenden.

Hinweis: Die Schulen bewahren Unterlagen immer nur eine gewisse Zeit auf, aus Platzkapazitäten werden dann die Zeugnisse an das Schulverwaltungsamt der Stadt oder des Landkreises in das dafür existierende Archiv gegeben.

Um ein Ersatzzeugnis zu beantragen wenden Sie sich an die entsprechende Schule und vereinbaren einen Termin im Schulsekretariat.

  • Sie stellen sich im Termin persönlich bei der Schule vor und beantragen die Erstellung eines Ersatzzeugnisses.
  • Ist das Zeugnis noch in der Schule, erstellt Ihnen die Schule ein Ersatzzeugnis.

Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt

Zuständige Stelle
Amt für Schule, Kultur und Sport - Leitung: Silvia Lisowski
Marktplatz 1
38855 Wernigerode, Stadt
+49 3943 654410