Sprunglinks

Bürgerservice

WO?

Geben Sie Ihren Wohnort ein oder den Ort, in dem Sie Kontakt mit der Verwaltung aufnehmen möchten oder nutzen Sie die Standortermittlung.

WAS?
play_arrow
Geben Sie hier Wörter ein, die beschreiben, was Sie suchen (z.B. Baum fällen) oder eine Lebenssituation (z.B. Hausbau, Heirat).
Quelle: BUS Sachsen-Anhalt (Linie6PLus)

Immatrikulationsbescheinigung beantragen

Beschreibung

Mit der Immatrikulation begründen Sie eine Mitgliedschaft in der Hochschule.

Wenn Sie sich an einer Hochschule für ein Studium bewerben und alle Voraussetzungen für die Aufnahme erfüllen, werden Sie immatrikuliert.

Es gibt eine allgemeine Voraussetzung für ein Studium – die Hochschulzugangsberechtigung. Das ist z.B. ein Abitur oder eine entsprechend andere schulische Qualifikation.

Daneben bestimmt jede Hochschule für jedes Fach selbst, welche weiteren Voraussetzungen vorliegen müssen. Diese sind z.B. ein Numerus Clausus (NC) und eine bestandene Eignungsprüfung.

Die Immatrikulations-Bescheinigung ist der Nachweis, dass Sie Student oder Studentin einer Hochschule sind. Meist erhalten Sie mit der Immatrikulation auch einen Studierendenausweis, der ebenfalls als Nachweis genutzt werden kann.

  • Sie haben die schulischen Voraussetzungen für Ihr gewünschtes Studium erfüllt
  • Sie haben alle Beiträge und Gebühren rechtzeitig gezahlt
  • Sie sind nicht für dieses Studium exmatrikuliert worden
  • Sie sprechen sehr gut deutsch

Bevor Sie immatrikuliert werden, müssen Sie sich zunächst für ein Studium bewerben. Bei der Bewerbung müssen Sie bereits einige Unterlagen vorlegen, die auch für die Immatrikulation wichtig sind.

Wichtige Unterlagen sind:

  • Zeugnis über die Hochschulreife oder vergleichbare Qualifikation
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Nachweis zur Krankenversicherung
  • Nachweis, dass Sie alle Semesterbeiträge und Studiengebühren gezahlt haben
  • Passbild
  • Ggf. Exmatrikulationsbescheinigung

Sie müssen den Semesterbeitrag und die Studiengebühren bezahlen.

Für die Immatrikulation müssen Sie alle Unterlagen innerhalb einer bestimmten Frist einreichen. Die Hochschule teilt Ihnen diese Frist schriftlich mit.

Die Hochschule stellt Ihnen eine Immatrikulations-Bescheinigung aus.

Für ein Studium in Sachsen-Anhalt müssen Sie sehr gut deutsch sprechen. Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg hat zusammen mit der Hochschule Anhalt ein Landesstudienkolleg gegründet. Es soll insbesondere ausländische Studierende auf ein Hochschulstudium vorbereiten und ihnen die erforderlichen Deutsch-Kenntnisse vermitteln.

Die Immatrikulation begründet die Mitgliedschaft in einer Hochschule. Das Ende der Mitgliedschaft wird durch die Exmatrikulation festgesetzt.

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung

Zuständige Stelle
Hochschulen in Sachsen-Anhalt