Sprunglinks

Bürgerservice

WO?

Geben Sie Ihren Wohnort ein oder den Ort, in dem Sie Kontakt mit der Verwaltung aufnehmen möchten oder nutzen Sie die Standortermittlung.

WAS?
play_arrow
Geben Sie hier Wörter ein, die beschreiben, was Sie suchen (z.B. Baum fällen) oder eine Lebenssituation (z.B. Hausbau, Heirat).
Quelle: BUS Sachsen-Anhalt (Linie6PLus)

Promotionsstudium anmelden

Beschreibung

Durch eine Promotion erhalten Sie den akademischen Grad eines Doktors oder Doktorin. Sie können die Promotion an jeder Universität und gleichgestellten Hochschulen absolvieren.

Während einer Promotion erstellen Sie Ihre Dissertation (Doktorarbeit). Sie werden unterdessen von einem Professor oder einer Professorin des Fachbereichs betreut.

Als Doktorand oder Doktorandin werden Sie immatrikuliert. Allerdings haben Sie keinen Anspruch auf Ausbildungsförderung (BAföG).

In Sachsen-Anhalt können Sie an folgenden Hochschulen und Universitäten promovieren:

  • MartinLuther-Universität Halle-Wittenberg,
  • Ottovon-Guericke-Universität Magdeburg
  • Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
    • In der Regel brauchen Sie einen höheren Studienabschluss (z.B. Master). Ein Bachelorabschluss reicht meist nicht aus.
    • Oftmals ist auch Ihre Abschlussnote ein Zulassungskriterium.
  • Betreuung durch einen Professor / einer Professorin

Welche Voraussetzungen Sie zusätzlich erfüllen müssen, entscheidet die jeweilige Hochschule.

  • Anmeldung zum Promotionsstudium
  • Nachweis zum Hochschulabschluss
  • Bestätigung, dass eine Betreuung durch einen Professor / eine Professorin stattfindet

Während der Promotion müssen Sie Semesterbeiträge zahlen. Diese sind von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich.

Keine.

Bitte wenden Sie sich an die Hochschule.

Sie finden die Formulare zur Anmeldung zum Promotionsstudium auf der Internetseite der jeweiligen Hochschule.

Zunächst sollten Sie zusammen mit Ihrem betreuenden Professor / Ihrer betreuenden Professorin ein Dissertationsthema wählen.

Sie stellen bei der Hochschule einen Antrag auf Anmeldung zur Promotion. Das Formular finden Sie zumeist auf der Internetseite der Hochschule. Daneben finden Sie auch Hinweise, welche Unterlagen Sie einreichen müssen.

Sobald Sie alle Unterlagen bei der Hochschule eingereicht haben, prüft die Hochschule die Voraussetzungen. Im positiven Fall werden Sie von der Hochschule als Promotionsstudent bzw. –studentin immatrikuliert.

Viele Doktoranden und Doktorandinnen finanzieren das Promotionsstudium mit einem Stipendium. Oder sie haben eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter oder Mitarbeiterin.

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt

Zuständige Stelle
Hochschulen in Sachsen-Anhalt