Sprunglinks

Bürgerservice

Wo?

Geben Sie Ihren Wohnort ein oder den Ort, in dem Sie Kontakt mit der Verwaltung aufnehmen möchten oder nutzen Sie die Standortermittlung.

Was?
play_arrow
Geben Sie hier Wörter ein, die beschreiben, was Sie suchen (z.B. Baum fällen) oder eine Lebenssituation (z.B. Hausbau, Heirat).
Quelle: BUS Sachsen-Anhalt (Linie6PLus)

Befreiung von der Ausweispflicht beantragen

Beschreibung

Personen,

  • für die eine Betreuerin/ein Betreuer bestellt ist oder die von einer Person mit öffentlich beglaubigter Vollmacht vertreten werden,
  • die voraussichtlich dauerhaft in einem Krankenhaus, einem Pflegeheim oder einer ähnlichen Einrichtung untergebracht sind oder
  • sich wegen einer dauerhaften Behinderung nicht allein in der Öffentlichkeit bewegen können,

können auf Antrag von der Pflicht, einen gültigen Personalausweis zu besitzen, befreit werden.

Spezielle Hinweise für kreisfreie Stadt Halle (Saale), Stadt

Antragsstellung durch einen/ eine Betreuer/in oder eine vertretungsberechtigte Person

Für die Beantragung benötigen Sie einen Termin, den Sie online oder telefonisch über die Telefonnummern 115 (ohne Vorwahl innerhalb des Stadtgebietes Halle (Saale)) oder 0345-2210 vereinbaren können.

Bitte wenden Sie sich an die Personalausweisbehörde Ihrer Gemeinde, Einheitsgemeinde oder kreisfreien Stadt in der sich der Wohnsitz/Hauptwohnsitz befindet.

  • bisheriger Personalausweis oder Reisepass
  • Geburts- oder Eheurkunde im Original
  • bei Personen, für die eine Betreuerin oder ein Betreuer bestellt ist: die Bestellungsurkunde oder der Beschluss des Amtsgerichts im Original
  • bei Personen, die handlungs- oder einwilligungsunfähig sind: die öffentlich beglaubigteVollmacht im Original
Spezielle Hinweise für kreisfreie Stadt Halle (Saale), Stadt
  • anstatt Geburts- oder Eheurkunde ggf. Familienbuch im Original 

Die Befreiung von der Ausweispflicht ist gebührenfrei.

Die Befreiung von der Ausweispflicht sollte beantragt werden, bevor der vorhandene Personalausweis bzw. Reisepass ungültig wird.

Wenn die Unterlagen vollständig vorliegen, wird der Antrag kurzfristig bearbeitet.

  • Die Antragstellung kann durch die Betreuerin/den Betreuer, die vertretungsberechtigte Person oder durch die ausweispflichtige Person selbst erfolgen.
  • Der/die Ausweisinhaber/in erhält eine Bescheinigung darüber, dass er/sie von der Ausweispflicht befreit ist.
  • Die Bescheinigung wird grundsätzlich unbefristet und ohne Lichtbild erteilt und enthält alle Daten (ausgenommen Augenfarbe und Größe), die auch im Personlausweis eingetragen worden wären.
  • Eine Auslandsreise kann mit dieser Bescheinigung nicht durchgeführt werden.
  • Sollten noch Bankvollmachten erteilt werden müssen oder notarielle Rechtsgeschäfte (z. B. Testament oder Grundstücksangelegenheiten) zu klären sein, ist die Neubeantragung eines Personalausweises zu empfehlen.
Zuständige Stelle
Team Pass- und Meldebehörde
Marktplatz 1
06108 Halle (Saale), Stadt
+49 345 2214619
+49 345 2214617
  • Mo: 08:00 - 16:00 Uhr (nur mit Termin)
  • Di: 08:00 - 16:00 Uhr (nur mit Termin)
  • Mi: 09:00 - 12:00 Uhr (nur mit Termin)
  • Do: 08:00 - 18:00 Uhr (nur mit Termin)
  • Fr: 09:00 - 15:00 Uhr (nur mit Termin)
  • Sa: 09:00 - 12:00 Uhr (nur mit Termin)
  • So: geschlossen
Karte
Weitere Stellen
Team Bürgerservicestelle Marktplatz 1
Marktplatz 1
06108 Halle (Saale), Stadt
+49 345 2214619
+49 345 2214617
Team Bürgerservice Bürgerservicestelle Am Stadion 6 / Auskunftsdienst
Am Stadion 6
06122 Halle (Saale), Stadt
+49 345 2214619
+49 345 2214617